Evo_E

Evo_E: Ein professionelles Doppelbodensystem für den Außenbereich, „Made in Mirage®. Normalerweise erfolgt das Verlegen durch die Verbindung zweier Elemente: Stützstruktur und Ausfertigungsplatte. Die Stützstruktur besteht aus Fertigbauträgern aus Polypropylen, die fix, verstellbar oder selbstnivellierend sein können und ermöglichen, fertige Flächen zwischen 1,2 cm und 60 cm zu verlegen.

Die Ausfertigungsplatte kann aber auch auf Sand- oder Kiesuntergründen verlegt werden. Die Platte bildet die Trittfläche und besteht aus einer oberen Verkleidung aus Feinsteinzeug und einem Strukturkern. Die Außenverkleidung ist in verschiedenen Finishs und mit verschiedenen Schlüpfrigkeitsgraden für alle technischen und ästhetischen Anforderungen erhältlich und kann unter der breiten Produktpalette der Materialien von Mirage gewählt werden. Der strukturelle Kern (Core ® 1,5) ist monolithisch, homogen, faserverstärkt, geruchlos und frostsicher. Die Platte ist frei von giftigem Material und ist in den Formaten 30x60, 60x60 und 60x120, mit einer Gesamtstärke von 25 mm einschließlich des Finishs erhältlich. Die Montage der Oberflächenausfertigung an den Strukturkern wird durch die monolithische Verbindung der zwei Materialien mit einem spezifischen Kleber garantiert.

Der Doppelboden für den Außenbereich wird unter Offenlassung der Fugen zwischen den Platten montiert: Diese Maßnahme ermöglicht dem Regenwasser, in den Hohlraum zu fließen, der unter den Platten entsteht. Dadurch erhält man einen ebenen Fußboden ohne Risiko einer Wasseransammlung, während der undurchlässige Teil darunter die nötigen Neigungen aufweisen wird, damit das Regenwasser gut abgeleitet werden kann. Das Feinsteinzeug von Mirage garantiert bei allen Klimabedingungen die Unveränderlichkeit und eine ausgezeichnete Dauerhaftigkeit im Lauf der Zeit.

Die Tragestruktur besteht aus Polypropylenfüßen mit breiter Grundfläche und abgerundeten Kanten, um die Isolierschalen nicht zu beschädigen. Diese Lösung ermöglicht die Inspektion der unter der neuen Trittfläche liegenden Elemente und einen schnellen Eingriff ohne kostspielige Mauerarbeiten, falls der Dichtungsmantel beschädigt sein sollte. Nach der Installation des Systems ermöglicht der Zwischenraum zwischen der fertigen Fläche und der Stützfläche einen praktischen Durchgang der Anlagen und Leitungen.

Vorteile

Hohe Beständigkeit

Sie wurde durch die Verbindung von monolithischen Materialien mit einem Spezialkleber erzielt.

Frostfeste

Es widersteht den Temperaturunterschieden.

Rutschfestigkeit

(Für Kollektionen mit R10/R11/R12).

Hohe Bruchlast

Praktisch

Die Einsichtnahme und Reparatur der Anlagen kann jederzeit erfolgen, ohne dass eine Demolierung nötig sei.

Einfach zu installieren

Sie kann auch von nicht fachkundigem Personal ausgeführt werden.